tronic5 Schenker Notebooks separiert seine Geschäftsfelder in spezialisierte Unternehmen

- Diversifikation in der Unternehmensgruppe und Konzentration in Spezialunternehmen - tronic5 Systems GmbH: Barebone-Vertrieb, White Label Fertigung und Dienstleistungen - Schenker Technologies GmbH: Vermarktung und Weiterentwicklung der Eigenmarken - Neue Holding-Struktur mit internationaler Ausrichtung und Kundenfokus


Andreas Galle, Executive Manager

Dirk Heynig, Executive Manager Development

Melchior Franke, Executive Manager Operations

Georg Eim, Executive Manager Financials

Robert Schenker, Executive Manager Marketing

Leipzig/Königsbrunn, 9. April 2013 - Die tronic5 Schenker Notebooks GmbH, 2011 entstanden aus dem Zusammenschluss des Notebook-Fachhandelsexperten tronic‘5 mobile Computer GmbH und dem Leipziger Markenhersteller Schenker Notebooks, gliedert seine Geschäftsfelder neu, um sich noch besser an die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Kunden anzupassen. In einer Holdingstruktur wurden neue Unternehmen gebildet, die sich zukünftig auf die jeweiligen Zielgruppen und Märkte fokussieren.

Zu diesem Zweck wurde die tronic5 Schenker Notebooks GmbH in Schenker Technologies GmbH umfirmiert. Der Hersteller wird sich zukünftig auf die Vermarktung der erfolgreichen Eigenmarken wie XMG konzentrieren und dieses Segment weiter ausbauen. Die Geschäftsführung der Schenker Technologies übernehmen Firmengründer Robert Schenker sowie Andreas Galle, der zuvor als geschäftsführender Gesellschafter in der Media-Saturn-Gruppe tätig war und als neuer Geschäftsführer den Vertriebsbereich des Notebook-Spezialisten weiter ausbauen soll.

Der Fachhandelsbereich mit der Barebone-Konfiguration und der White Label Fertigung wird in eine neue Gesellschaft, die tronic5 Systems GmbH, überführt. Parallel dazu werden die Fertigungs- und Logistikkapazitäten in Leipzig signifikant ausgebaut und erweitert. So sollen eine höhere Warenverfügbarkeit, noch kürzere Lieferzeiten und eine intensivere Kundenbetreuung erreicht werden. Als Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wurden Melchior Franke und Dirk Heynig berufen, die bereits in der tronic5 Schenker Notebooks GmbH diese Verantwortlichkeiten inne hatten.

Als strategisches Dach der Unternehmensgruppe fungiert die ebenfalls neu gegründete tronic5 Holding GmbH, deren Geschäftsführung Georg Eim übernommen hat. Ziel der Holding ist es, die Geschäftsfelder der Unternehmensgruppe weiter zu diversifizierten, in fokussierten Tochterunternehmen strategisch auszurichten und gezielt weiterzuentwickeln. Hierzu wurde als zusätzliches Tochterunternehmen die tronic5 International GmbH gegründet, die unter Geschäftsführer Christian Möbius die internationalen Vertriebskooperationen steuert.

„Mit der Neugruppierung in der tronic5 Holding untermauern wir unsere große Stärke: die konsequente Ausrichtung unseres Geschäftes auf die Bedürfnisse unserer Kunden“, erklärt Georg Eim, Gründer der tronic‘5 mobile Computer GmbH und Geschäftsführer der
tronic5 Holding GmbH. „Fachhändler, Unternehmen und Endkunden schätzen gleichermaßen unsere Expertise bei Beschaffung, Lieferung und Vertrieb von leistungsfähigen Notebook-Komponenten, deren individuelle Integration in schnelle Hochleistungsgeräte sowie den kompetenten Service dafür. Unsere neuen Tochterunternehmen können sich gezielt auf die Anforderungen in ihren jeweiligen Märkten – ob Fachhandel oder Endkunde, ob national oder international – ausrichten und so ihr Geschäftsfeld weiter ausbauen.“